Workshop “Gehirngymnastik in der Schule “

Pädagogen wünschen sich einfache Übungen für das leichtere Lernen, die sie einfach im Unterricht anwenden können. Der Workshop “Gehirngymnastik in der Schule” vermittelt praxisnah gezielte Bewegungsübungen aus dem Brain-Gym (zum Beispiel Überkreuzbewegungen und liegende Achten) und die Anwendung im Unterricht. Diese Übungen machen die Kinder aufnahmebereiter für Lernaufgaben, vernetzen das Gehirn, Auge, Ohr und Hände. Damit gelingt es besser, feinmotorisch und abstrakt zu arbeiten und zu denken.

Außerdem erfahren die Teilnehmer wichtige Hintergründe des Lernens und des dynamischen Gehirns: wie lernen Kinder, die ihre Kraft im linken Gehirn haben – und warum fällt das schulische Lernen oft den Kindern schwerer, bei denen die rechte Hemisphäre führend ist?

Dauer des Workshops: 4 Stunden. Er ist gut geeignet für den pädagogischen Tag.

Sicher kennen Sie in Ihrem Schulalltag Kinder, die…

  • … es schwer haben, lesen, schreiben und/oder rechnen zu lernen
  • … nicht in Gang kommen
  • … sich weg träumen
  • … immer zu spät fertig werden
  • … Aufgabenstellungen nicht verstehen
  • … sich nicht lange konzentrieren können

Übungen der Gehirngymnastik befähigen Kinder, Lernaufgaben besser zu erfüllen und dem Unterricht wacher zu folgen. Der Grund ist: diese Übungen vernetzen das Gehirn. So werden die beiden Gehirnhälften angeregt, zusammen zu arbeiten und auch Wahrnehmung über die Sinnesorgane (Augen, Ohren, …) gefördert.

Nehmen Sie als Teilnehmer des Workshop die gezielten Übungen selbst wahr, spüren Sie die Veränderungen. Wenden Sie  das Gelernte sofort im Unterricht an und führen Sie  ihre Klasse zu größerem Lernerfolg!

Details: Workshop „Gehirngymnastik in der Schule”

Dauer: 4 Stunden (geeignet für den pädagogischen Tag)

Inhalte:

  • 8 gezielte Bewegungen (zum Beispiel liegende Achten, Überkreuzbewegungen), die leicht in den Grundschulunterricht integriert werden können.

  • Das Spüren dieser Übungen + Sammeln eigener Erfahrungen

  • Wie lernen Kinder, die ihre Kraft in der rechten bzw. linken Gehirnhälfte haben?

  • Wie arbeiten Augen / Ohren und Gehirn zusammen – und warum gelingt das manchmal nicht? + Bedeutung für den Unterricht

  • Was können Sie aus Schreibhaltungen erkennen? + Bedeutung für den Unterricht

  • Effektives Lernen in 3 Schritten – warum die Wahrnehmung dazu gehört
  • Praxistipps für den Unterricht: wie führen Sie die Übungen in den Unterricht ein + Ideen für Spiele / Geschichten

  • Handout für die Teilnehmer mit 8 Übungsbeschreibungen